Informieren Sie sich zum Thema Ärztliche Osteopathie und deren Anwendungsgebiete. In der Osteopathie als ganzheitlicher Behandlungsmethode geht es vordergründig nicht um einzelne Indikationen. Als Ärztin und Osteopathin erfrage ich natürlich die Symptome der Patienten, jedoch ist das eigentliche Ziel meiner osteopathischen Behandlung eine komplexe Betrachtung des Zusammenspiels unterschiedlicher Dysfunktionen. Der Körper verändert sich im Rahmen von Kompensationsbestrebungen in Folge verschiedener Erkrankungen. Daher ist es wenig sinnvoll, sich auf einzelne Anwendungsgebiete zu spezialisieren, da in der osteopathischen Medizin der ganzheitliche Prozess des Zusammenspiels aller Bereiche und Funktionen im Vordergrund steht. 

Zur besseren Übersicht möchte ich dennoch einige Bereiche benennen:

Bewegungsapparat

  • degenerative oder verletzungsbedingte Störungen an Gelenken und der Wirbelsäule
  • Nachbehandlungen bei Operationen, Unfällen (Schleudertrauma), Sportverletzungen
  • Bewegungseinschränkungen der Gelenke und der Wirbelsäule
  • Lumbalgie, Ischialgie

Probleme im Bereich Kiefergelenk sowie HNO-Bereich

  • Fehlfunktion des Kiefergelenks
  • Entzündungen der Nasennebenhöhlen
  • Chronische Entzündung des Mittelohrs
  • Geräusche im Ohr (Tinnitus)
  • Schwindel
  • Nachsorge bei Operationen im Bereich Gesichtsschädel

Internistischer Bereich

  • Probleme im Bereich Magen-Darm-Trakt
  • Verdauungsstörungen
  • Sodbrennen
  • Magenbeschwerden, welche unter Umständen mit bestimmten Herzbeschwerden in Zusammenhang stehen
  • Nachbehandlungen von Operationen am Bauch
  • Narben und deren Verwachsungen

Gynäkologische und urogenitale Bereiche

  • Nachsorge bei Schwangerschaft und nach Geburt
  • Abfluß- und Entleerungsstörungen
  • Menstruationsprobleme
  • Probleme des Beckenbodens und Inkontinenz
  • chronische Infektionen

Pädiatrischer Bereich

  • Probleme die bei Kindern und Säuglingen die auf Krafteinwirkungen während oder nach einer Geburt zurückgehen
  • extremes Spucken und Schreien eines Säuglings
  • schiefer Hals, Seitenasymmetrien
  • Probleme mit der Verdauung
  • Entwicklungsstörungen bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen

osteopathie-hamburg-aerztliche-osteopathie

Grenzen der osteopathischen Anwendung

Trotz dieser nur beispielhaften Auflistung möchte ich nochmals darauf verweisen, dass eine osteopathische Behandlung grundsätzlich bei jeglichen Funktionsstörungen des Körpers angewendet werden kann, unabhängig davon wie lange die Beschwerden bestehen.
Die Osteopathie basiert auf der Aktivierung der Selbstheilungskräfte unseres Körpers. Sie findet ihre Grenzen, wenn die Selbstheilungskräfte unseres Körpers nicht mehr genügen. Wie bereits an anderer Stelle erwähnt, gehören dazu akute und lebensbedrohliche Erkrankungen. Diese gehören zur Abklärung unbedingt in die Hände erfahrener Mediziner und Spezialisten. 

Der Artikel Ärztliche Osteopathie wird ständig aktualsiert.


Dr.med. Maren Brandes
Wedeler Landstraße 26

22559 Hamburg
040 18028773
0160 6352051

maren.brandes@t-online.de

Ich bitte um vorherige Terminvereinbarung.